Heike Giesberts

Standpunkt

Heike Giesberts
Kunst soll für jedermann fassbar sein und beim Betrachter die eigene Kreativität anregen.

“Durch Menschen bewegen sich Ideen fort, während sie in Kunstwerken erstarren und schließlich zurückbleiben.”(Joseph Beuys )

Biografie

Geburtsjahr 1966
1987-1993 Diplom der visuellen Kommunikation an der FH Niederrhein
1991/92/93 Sommerseminare in Portraitmalerei und freier Malerei (Sommerakademie Trier)
1995-2000 Gründungsmitglied und Vorsitzende des Kunstvereins NOX 332/Krefeld

Ausstellungen

2012 Altes Wasserwerk, Wachtendonk
2011 Atelier Brotfabrik, Krefeld
2011 Suedgang, Krefeld
2010 Suedgang, Krefeld
2005 Bärlins, Kempen
2004 Kulisse, Krefeld
2004 Atelierhaus, Krefeld
2001 Rehazentrum Hoever
2000 Heisig & Adelmann, Köln
1995 Kulturamt Moers
1992 Kulturbüro Krefeld
1991 Kunstverein St. André, Frankreich